Home |  English 
vw-industrial-engines.com
   



Landmaschinen
In den Zeiten des Wiederaufbaus waren robuste, verlässliche Antriebsaggregate für alle Verwendungszwecke gefragt. In den 60er Jahren wurden die Industriemotoren hauptsächlich in Landmaschinen, vor allem Mähdrescher, eingesetzt.
Bekannte Namen wie Deutz-Fahr, Claas und Massey-Ferguson standen auf der Kundenliste ganz oben.
Auch in den verschiedensten Pumpenarten fanden die Industriemotoren Verwendung.



Stromerzeuger
Stromerzeuger werden damals wie heute für den „Fall der Fälle“ bereitgehalten. Die Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer verpflichteten zum Einsatz der luftgekühlten Industriemotoren von Volkswagen.
Grundlage des Erfolges in diesem Segment waren einfache Konstruktion und die Wartungsfreundlichkeit.



Tragkraftspritzen
Die Beziehung der Volkswagen Industriemotoren zu der Verwendung in Tragkraftspritzen der Feuerwehren ist einer der Schlüssel zum Erfolg.
Der Status, dass die luftgekühlten Boxermotoren in der deutschen Feuerwehrnorm als Antriebsmotoren vorgeschrieben waren, bildete eine einmalige Ausgangslage.

Bekannte Namen wie Ziegler, Bachert, Metz, Magirus und Rosenbauer stehen stellvertretend für dieses Imageträchtige Geschäft.
Heute verwendet die Firma Ziegler die modernen wassergekühlten Industriemotoren der neuesten Generation.



Flurförderzeuge
Mit der zweiten Generation von Volkswagen Industriemotoren, insbesondere den wassergekühlten Dieselmotoren, konnte Mitte der 70er Jahre der Einstieg in die Branche der Flurförderzeuge (Gabelstapler) geschafft werden.
Mit der KION Gruppe, unter deren Dach u.a. die Marken Linde und Still operieren, besteht eine langjährige erfolgreiche Geschäftsbeziehung.



Kommunalmaschinen
Bekannt sind die Verwendung unserer Motoren in Kehrmaschinen und Geräteträgern, die im kommunalen Bereich ihre Vielseitigkeit zu beweisen haben.
Als verlässliche Helfer der Dienstleister sind diese Kommunalgeräte immer wieder auf der Straße anzutreffen und tragen damit auch zum Image unserer Motoren bei.
Besonders zu erwähnen ist hier die Erfolgsstory von Multicar, dem einzigen noch existierenden Fahrzeughersteller der ehemaligen DDR. Hier war der Volkswagen Industriemotor die Basis für die heute marktbeherrschende Position dieses thüringischen Herstellers.




Sonstige Anwendungen
Neben den bereits genannten Anwendungen gab es eine Fülle von oft ungewöhnlichen und unbekannten Einsatzfällen.
Ob als mobile Baumsäge aus Neuseeland, einem Motorschlitten oder als Hilfsaggregat in Oberleitungsbussen, einem Motorsegler, oder...
Es gibt wohl kaum einen Verwendungszweck, in dem man nicht einen Volkswagen Industriemotor vermuten kann.
Mitte des Jahres 2006 wird der 600.000 Volkswagen Industriemotor seit Aufzeichnung der Verkaufszahlen ausgeliefert.